Whistleblowing - Richtlinien und Umsetzung

Was ist Whistleblowing?

Whistleblowing dient dazu, mögliche Misstände, brisante Fehlverhaltensweisen und auch Rechtsverstöße anonym aufzuzeigen, mit dem Ziel, Schaden im Sinne der Allgemeinheit abzuwenden.

Bereits im Oktober 2019 trat die Whistleblower-Richtlinie der EU in Kraft um Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden, zu schützen.

Die Whistleblower-Richtlinie dient dem Schutz eines Hinweisgebers (Whistleblowers) vor arbeitsrechtlichen Konsequenzen wie Kündigung oder Gehaltseinbußen. Ein Hinweisgeber könnte beispielsweise Verstöße gegen den Umweltschutz melden.

Warum betrifft SIE das?

Mit 17. Dezember 2021 hätte Österreich die EU-Whistleblower-Richtlinie in nationales Recht umsetzen sollen. Zunächst wäre der Schutz von Hinweisgebern bei juristischen Personen des privaten Sektors mit 250 oder mehr MitarbeiterInnen vorgesehen.

Bis zum 17. Dezember 2023 sollen die neuen Vorschriften (vorbehaltlich nationaler, österreichischer Umsetzung) für juristische Personen mit 50 bis 249 Arbeitnehmern gelten.

Eine Umsetzung Österreichs bleibt aus heutiger Sicht zwar noch etwas abzuwarten, aber als vorausschauendes Unternehmen können Sie sich schon jetzt mit der Umsetzung von Richtlinien-Standards beschäftigen. So sind Sie im Bedarfsfall auf ein plötzlich geltendes österreichisches Gesetz gut vorbereitet!

Was ist zu tun?

Unsere Experten sind an Ihrer Seite!

Nützen Sie eine umfassende Compliance-Beratung durch unseren erfahrenen Unternehmensjuristen, in der wir die nationalen Rechtsvorschriften berücksichtigen und gemeinsam die nächsten Schritte festlegen.

Bei Bedarf holen wir zusätzliche Experten ins Team

Falls örtliche Spezialisten (Steuerberater, Rechtsanwälte, Übersetzer) erforderlich werden, geben wir gerne entsprechende Empfehlungen ab.

So sind Sie auf der sicheren Seite!

Um anonyme Meldungen zu ermöglichen – nur so haben Hinweisgeber keine Repressalien zu befürchten – nutzen wir die Integrity Line Software der Business Keeper GmbH / EQS Group. Diesen Anbieter haben wir nach umfassenden Erhebungen zu Informationssicherheit und Datenschutz ausgewählt. Auch österreichische Behörden vertrauen auf diesen Branchen-Primus.

Und was genau ist in IHREM Fall zu tun?

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch und lösen Sie den Gutschein ein!

Das Angebot ist noch bis 31. Oktober 2022 gültig!
Senden Sie uns Ihre Terminanfrage und wir kommen unverzüglich mit Terminvorschlägen auf Sie zu.

Terminanfrage

Sie möchten uns zusätzliche Informationen geben?