Portrait Dagmar Dollhäubl

Dagmar Dollhäubl

HR CONSULTING IM STANDORT WELS

Welche Verantwortung hast du bei VACE?

Im Jahr 2006 startete ich in der Zentrale in Linz und war schwerpunktmäßig für den Aufbau und die Key-Account-Betreuung von Kunden im Bereich Chemie/Maschinenbau/Anlagenbau verantwortlich. Im Sommer 2018 wurde ein neuer Standort in Wels eröffnet, bei dessen Planung und Organisation ich mit involviert war – seither arbeite ich in dieser neuen Niederlassung. Mein Fokus liegt zum einen in der verstärkten Betreuung von Bestandskunden in der Region und zum anderen im Aufbau neuer Kunden, die ich aufgrund der örtlichen Nähe nun umso zielgerichteter unterstützen kann. 

Was schätzt du am meisten an deiner Arbeit?

Während meiner Karenz bot VACE mir durch flexible Arbeitszeitgestaltung die Möglichkeit, einen beruflichen Ausgleich zum „Mama-sein“ zu schaffen. Im Alltag schätze ich am meisten die Freude der Bewerber und der Kunden, wenn eine Position durch mein Mitwirken erfolgreich besetzt werden konnte und unser Bewerber den richtigen Job für sich gefunden hat.

Durch meine Funktion als Drehschreibe zwischen Kunden, MitarbeiterInnen und BewerberInnen ist kein Tag wie der andere und das macht den Job besonders abwechslungsreich und spannend.

Wie bewertest du deine Work-Life-Balance?

Dieser Begriff ist für mich zu schwarz-weiß. In meiner Tätigkeit verschwimmen die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit durch die vorhandene Flexibilität zu sehr, als dass man von klassischer Work-Life-Balance sprechen könnte. Ich sehe eher das Gesamtbild, in dem die Bereiche Beruf, Gesundheit, Familie, Ziele und Werte eine Einheit bilden. Da ich Sinn in meiner Arbeit sehe, erfüllt mich das nicht nur beruflich, sondern gibt mir auch Kraft und Energie für andere Aspekte meines Lebens.